U14-Junioren starten mit Sieg in die Kreisliga

07.11.2015
U14-Junioren starten mit Sieg in die Kreisliga

JFG Saarlouis/Dillingen U14 – SG TuS Bisten    2:0 (1:0)

Im ersten Spiel der der Meisterschaftsrunde mussten die U14-Junuiren erneut gegen die SG TuS Bisten antreten. Ein Gegner, der aus der Qualirunde bestens bekannt ist, von dem man sich mit 1:1-Unentschieden trennte. Von Beginn an entwickelte sich ein sehr einseitiges Spiel zu Gunsten der JFG-Mannschaft, welches das relativ knappe Endergebnis nicht eins zu eins wiederspiegelt. Bereits nach 2 Spielminuten konnten die Hausherren aus Saarlouis durch Visar Jashari nach tollem Pass von Nils Wohlschlegel 1:0 in Führung gehen. Nur wenige Spielminuten danach musste der Torschütze verletzungsbedingt ins Krankenhaus gebracht werden, gute Besserung an dieser Stelle an Visar! Auch in den Folgeszenen konnten sich die Jungs immer wieder gute Torchancen heraus spielen, der letzte Pass oder die abschließende Aktion als auch die Torabschlüsse waren allesamt zu unkonzentriert bzw. zu unpräzise. Für den zweiten Durchgang nahm man sich viel vor: Mehr Präsenz, noch mehr Tempo im Spiel mit wenigen Kontakten und mehr Aggressivität in den Zweikämpfen waren Schlüsselworte in der Halbzeitansprache, welches die Jungs direkt versuchten, in die Tat umzusetzen. Wie auch in Hälfte eins erspielte sich die U14 der JFG auch im zweiten Abschnitt mehrere gute Einschussmöglichkeiten, aber wie so oft hat auch hier die finale Aktion nicht gelingen wollen, bis etwa 20 Minuten vor Ende der Partie das erlösende 2:0 durch Cedric Maul nach guter Vorarbeit von Maxi Becker erzielt wurde, was gleichzeitig den Endstand der Partie bedeutete.

Fazit: Ein guter, aber auch in einigen Belangen noch verbesserungswürdiger Auftritt der JFG Saarlouis-Dillingen.

Es spielten: Maurice Petzold, Jonas Lucchi, Mario Taibi, Mertcan Balci, Janis Bickert, Marc Heisel, Cedric Maul, Nico Schwarz, Denis Bojku, Nick Hoffmann, Nils Wohlschlegel, Massimo Granata, Max Poller, Niklas Cavelius,Maxi Becker, Enrico la Russa, Kim Rolmann, Visar Jashari

TEILEN