U14-Junioren – Testspiel gegen Mainz 05

Mainz
(
Quelle: www.fussball.de)

 
27.07.2018
1. FSV Mainz 05 U13 – JFG Saarlouis/Dillingen U14    7:2 (3:1, 3:1)

Ein schönes Highlight, im Nachhinein betrachtet auch eine schöne Laufeinheit und Lehrstunde, erhielten unsere Jungs am heutigen Freitag gegen die U13 des 1. FSV Mainz 05. Gespielt wurden 3 Drittel zu je 30 Minuten, also insgesamt 90 Minuten mit 2 „Halbzeit-Pausen“.

Der Gastgeber legte von der ersten Minute an ein Tempo vor, bei dem sich unsere Truppe erst einmal staunend umsah und dann zögerlich begann sich zu wehren. Zu diesem Zeitpunkt stand es schon 2:0. Danach nahmen wir gegen den zu jedem Zeitpunkt feldüberlegenen Gegner den Kampf an. Man muss unserem Team zu Gute halten, dass wir bis zum Schluss versuchten mitzuspielen und uns nicht darauf einließen, einfach nur zu klären. Wenn wir den Ball hatten, wollten wir auch Fußballspielen. Das hatte zur Folge, dass wir uns (wenn auch selten) hinten heraus kombinieren konnten und so auch spielerisch bis vor das Tor der Mainzer kamen. Für die Mühen wurden wir auch belohnt, das erste Mal als der heute stärkste Saarlouiser Finn einen schönen Angriff über Luca und Mersad zum zwischenzeitigen 1:3 vollenden konnte. Dies war zugleich der erste und, da im zweiten Drittel keine Tore fielen, auch der zweite „Halbzeitstand“. Im letzten Drittel hielt unsere JFG weiter so gut es ging dagegen und kam tatsächlich nach einem Ballgewinn von Finn durch Vadim nochmal zum Anschlusstreffer. Damit stand es kurz vor Ablauf der regulären C-Jugendspielzeit nur noch 2:3. Man muss jedoch auch zugestehen, dass Mainz zu diesem Zeitpunkt auch schon Chancen hat liegen lassen und ein sehr gut aufgelegter Tim im Saarlouiser Tor einen großen Anteil an dem knappen Spielstand hatte. Die Chancenverwertung holten die Mainzer dann in der Schlussphase nach und erzielten weitere Treffer zum letztlich auch verdienten 7:2 Endstand.

Fazit: Eine für uns sehr wertvolle Erfahrung. Der 1. FSV Mainz 05 gehört zu den Besten NLZs deutschlandweit und das hat man heute auch gesehen. Dieses Tempo kennen wir aus dem Saarland nicht und für unser Team war es folglich eine sehr lehrreiche Partie. Jeder unserer Spieler hat heute die eine oder andere Grenze aufgezeigt bekommen, sei es körperlich, technisch oder taktisch. Der ein oder andere (vielleicht bzw. hoffentlich alle 😉 ) wird erkannt haben, dass es noch viele Dinge gibt, die wir als Team, er aber auch persönlich verbessern kann und daran künftig umso konzentrierter arbeiten.

Vielen Dank an die U13 des 1. FSV Mainz 05 für die Möglichkeit dieses Testspiels.

Vielen Dank an unsere beiden U13-Kicker Leni und Luca S fürs Aushelfen, ihr habt eure Sache sehr gut gemacht und natürlich auch an unseren U13-Coach Michael, der heute als Co-Trainer eingesprungen ist.

Tore
0:1 (04′)
0:2 (09′)
0:3 (24′)
1:3 Finn (25’/ Mersad)
2:3 Vadim (65’/ Finn)
2:4 (68′)
2:5 (75′)
2:6 (80′)
2:7 (90′)

Eingesetzte Spieler
Tim J. (Tw), Vadim I., Nico A., Hendrik M., Luca S., Hendrik B., Mersad H., Cedric W., Finn S., Hussein H., Raphael S., Leo B., Max He., Lars B., Philip W., Luca K., Marcelo L., Leni W.

TEILEN