U15 – Meisterleistung der C-Junioren in der Hallenrunde 2018/2019

In der Qualifikationsrunde konnte sich die U15 als Gruppenerster die Teilnahme an der Kreismeisterschaft in Schwalbach sichern. Hier setzte sich das Team mit Bravour ohne Punktverlust gegen die weiteren Qualifikanten JFG Saarschleife, SpVgg Merzig, JSG Moseltal und die JSG Bisttal mit einem Torverhältnis von 10:0 Toren durch. Wiederum als Gruppenerster war die Teilnahme an der Saarlandmeisterschaft gesichert.

Für die Saarlandmeisterschaft hatten sich neben der JFG die Mannschaften des 1. FC Saarbrücken, der SV Elversberg und JFG Schaumberg-Prims qualifiziert. In einem sehr starken Spiel gegen SV Elversberg konnte trotz 2-maliger Führung das Spiel nicht für uns entscheiden. Im zweiten Spiel gegen den 1. FC Saarbrücken wurde erneut eine starke Leistung abgerufen und das Unentschieden 1:1 war der verdiente Mindestlohn. In der letzten Partie erreichten wir gegen Schaumberg-Prims ein klares 6:0. Aufgrund des besseren Torverhältnisses konnten wir den 1. FC Saarbrücken auf den 3. Tabellenplatz verweisen. Somit war die Teilnahme an der Süd-/West Deutschen Meisterschaft geschafft.

An diesem Turnier traf die U15 auf TV 1817 Mainz, JFV Wittlicher Tal, 1. FC 07 Meisenheim, JFV Rhein-Hunsrück und die SV Elversberg. Das erste Spiel ging gegen den späteren Turniersieger JFV Wittlicher Tal nach zahlreichen vergebenen Chancen unglücklich mit 1:2 verloren. Daraufhin stand fest, dass das Endspiel nicht mehr erreicht werden konnte. Allerdings konnte das Turnier im Spiel um Platz 3 gegen JFV Rhein-Hunsrück höchstverdient mit einem 3:2 beendet werden. Mit etwas mehr Glück wäre die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft möglich gewesen. Trotzdem… die C-Jugend konnte sich mit einer meisterlichen Leistung von der Hallenrunde 2018/2019 verabschieden!

Unbenannt

TEILEN